Pflege & Betreuung

Sie suchen eine Ausbildung in der Pflege oder Betreuung? Bei uns sind Sie richtig! 

Berufliche Veränderung, Neuorientierung, Mitarbeiterqualifikation oder Ehrenamtstätigkeit im Bereich Pflege und Betreuung – wir bieten passgenau die richtige Ausbildung. 

Ob Ganztagsschulung, Tagesveranstaltung oder Abendseminar, sicher finden wir eine individuelle Schulungsmöglichkeit mit Wunschtermin bei Ihnen vor Ort, in unseren Räumen oder in unseren offenen Kursen. 

Durch unser qualifiziertes, praxiserfahrenes Ausbilderteam, unseren modernsten Unterrichtsmaterialien und unserem Kleinkurskonzept in der Erwachsenenbildung, können wir Ihnen eine sehr intensive und praxisnahe Ausbildung bieten.

Natürlich sind unsere Schulungen förderfähig zertifiziert. Dadurch ist eine Finanzierung über verschiedene Förderstellen wie beispielsweise das Arbeitsamt – auch für bereits tätige Mitarbeiter – in der Pflege/Betreuung – möglich. 

Gerne beraten wir Sie individuell, um ein für Ihre Bedürfnisse passendes Schulungskonzept zu finden

Fortbildung

Der Gesetzgeber / Pflegekassen fordern eine jährliche Fortbildung (16 Unterrichtseinheiten) im Bereich Pflege und Betreuung. 

Diese bieten wir zu festen Terminen, wie auch zu Wunschterminen und Wunschthemen an

Fortbildungsthemen

  • Geistige Aktivierung für Hochaltrige und Senioren
  • Senioren aktivieren
  • Salben und Kräuter in der Betreuung 
  • Palliativbegleitung bei dementiell Erkrankten
  • Kochen für und mit Senioren
  • Auffrischung - Behandlungspflege Leistungsgruppe I
  • Aromatherapie in der Betreuung und Sterbebegleitung
  • Motogeragogik bei Demenz
  • Gedächtnistraining für und mit Senioren
  • Validation und Biografiearbeit
  • Stressmanagement 
  • Umgang mit dementiell Erkrankten
  • Gewalt in der Pflege
  • Massagetechniken
  • Alles was am Ende zählt
  • Tumorlehre
  • Diabetes 
  • Bewegung und Geschichten 

Kursangebote

Betreuungsassistent § 53c

Vorab wird ein Orientierungspraktikum von 40 Stunden absolviert. 

Es folgt ein Unterrichtsblock – 100 Unterrichtseinheiten – mit dem Schwerpunkt „Demenz“, Krankheitslehre und Umgang mit Betroffenen und Angehörigen. 

Betreuungspraktikum – 80 Stunden, Blockunterricht – 60 Unterrichtseinheiten – Aufbaumodul Demenz, Pflege, Behandlungspflege -Anatomie, Krankheitslehre, Behandlungspflege. 

Der Teilnehmer ist nun, nach 160 Unterrichtseinheiten und 120 Stunden Praktikum befähigt, Tätigkeiten des Betreuungsassistenten § 53c im ambulanten und stationären Bereich auszuführen

Fachkraft für Gesundheits und Sozialdienstleistunge

Um den Titel „Fachkraft“ zu erlangen, absolviert der Teilnehmer ein zusätzliches Praktikum von 80 Stunden in der Pflege. 

Danach folgen die Module „Palliativbegleiter“ und „Existenzgründung“ mit 64 Unterrichtseinheiten, sowie eine schriftliche Prüfung.

Ausbildungsdauer insgesamt: 296 Unterrichtseinheiten zzgl. 200 Stunden Praktikum